29.-31. August 2024: Naturpark Beverin

In drei abwechslungsreichen Etappen wandern wir vom abgelegenen Safiental über den wenig bekannten Carnusapass durch den Naturpark Beverin zum hübschen Lai da Vons im Rheinwald.

Foto: Thomas Staub

Foto: Manuela Hardmeier

Programm:

1. Tag: Treffpunkt in Neukirch, Safien um 10:50 (Ankunft Postauto, Abfahrt Winterthur 08:09, Zürich HB 08:38)

Die ersten zwei Stunden wandern wir uns dem Bergbach Rabiusa entlang ein bis nach Safien Platz (1350 m.ü.M). Dort können wir nach dem Picknick noch einen Kaffee trinken, bevor der Weg steil ansteigt zum Glaspass hoch (1845 m.ü.M.), wo wir im urchigen Berggasthaus Beverin währschaft essen, ruhig übernachten und uns auf ein reichhaltiges Frühstücksbuffet freuen können.

2. Tag: Heute haben wir mit 1100 Höhenmetern bergauf und 600 Höhenmeter bergab die längste Etappe vor uns. Der wenig begangene Carnusapass (2604 m.ü.M.) ist der alpine Übergang zwischen dem Heinzenberg und dem Schamserberg und liegt in der Wildschutzzone des Naturparks Beverin. Hier können wir mit etwas Glück Wildtiere beobachten. Gegen Abend treffen wir dann in der zum Agrotourismus umgebauten Alp Nurdagn (2262 m.ü.M.) ein, wo wir bestimmt gut essen und schlafen werden.

3. Tag: Die heutige Etappe ist kürzer, aber sehr imposant. Nach dem Lai Grand wandern wir zum Teil weglos über eine Moräne steil hoch zur Farcletta digl Lai Pintg (2585 m.ü.M.) zur Cufercalhütte, wo wir nochmals einkehren können und die grandiose Aussicht ins Rheinwald geniessen können. Dann gehts immer leicht bergab zum Lai da Vons (1991 m.ü.M.). Um 15:30 fährt dann der Taxibus runter nach Sufers, wo wir Anschluss ins Unterland haben (Ankunft Zürich HB 18:22, Winterthur 18:51)

Anforderungen:

Kondition: max. 1100 Höhenmeter bergauf wandern mögen, max. 7 Stunden reine Laufzeit in gemütlichem Tempo (am mittleren Tag, die anderen sind kürzer)

Kniefreundlichkeit: 700 Höhenmeter langsam bergab laufen mögen

Technik: Trittsicherheit für Bergwanderwege (siehe Programm), Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich

Abkürzungsmöglichkeiten: Bei Problemen könnte sowohl vom Glaspass wie auch in der Nähe der Alp Nurdagn ein Bus ins Tal genommen werden.

Gruppengrösse:

Max. 6 Personen

Anmeldeschluss:

15. August 2024, danach auf Anfrage

Kosten:

CHF 480 pro Person

Inbegriffen:

Tourenleitung

Übernachtung am ersten Tag im Fünfbettzimmer (mit Etagenbad) und HP, EZ oder DZ auf Anfrage

Übernachtung am zweiten Tag im Sechsbettzimmer (nur fliessend Wasser, keine Duschen) mit HP

Taxibus vom Lai da Vons nach Sufers

Nicht inbegriffen:

Hin- und Rückfahrt vom Wohnort nach Neukirch, Safien und ab Sufers

Getränke am Abend und Einkehr unterwegs

Auf Anfrage kann bei Vorhandensein ein Einzelzimmer im Berggasthaus Beverin (plus CHF 30) oder ein Doppelzimmer (plus CHF 10) gebucht werden.

Anmeldung:

    Vorname*

    Nachname*

    Jahrgang*

    E-Mail*

    Telefon*

    Ess- und Zimmerwünsche, wichtige medizinische Infos (werden vertraulich behandelt)

    Anmeldeschluss:

    15. August 2024, danach auf Anfrage

    Eine Antwort auf „29.-31. August 2024: Naturpark Beverin“

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert