29. Mai 2024: Tageswanderung im Glarnerland

Nach den vielen Feiertagen ist es höchste Zeit, für die Sommerwanderungen zu trainieren… Diese Tageswanderung eignet sich perfekt dazu, geht es doch fast nur bergauf. Zudem lockt eine prächtige Aussicht und eine gastronomische Belohnung an unserem Ziel!

Foto: Manuela Hardmeier

Programm:

Treffpunkt um 09:17 in Ennenda, Abfahrt in Winterthur um 07:39, Zürich HB 08:12

Zuerst wandern wir von Ennenda (476 m.ü.M) entlang von schönen Trockenmauern hoch zum Waldrand, von wo wir mit mässiger Steigung zu den Ennetbergen laufen (937 m.ü.M). Dort haben wir zum ersten Mal eine schöne Aussicht auf die Glarner Berge und können in der Besenbeiz “Alpenblick” etwas trinken. Nun schlängelt sich der Weg ein bisschen steiler hoch und wir drosseln das Tempo noch etwas mehr. Nach einem flacheren Stück durch Weiden und einzelne Alphütten gibts nochmals eine kurze Stufe zu überwinden, und schon sind wir an unserem Ziel, dem Naturfreundehaus Fronalp (1389 m.ü.M) angekommen. Nachdem wir uns für den Aufstieg mit etwas Feinem belohnt haben, werden wir mit dem Taxibus ins Tal runter gefahren.

Rückfahrt ab Näfels-Mollis um 16:51, Ankunft Zürich HB 17:48, Winterthur 18:19

Anforderungen:

Kondition:

900 Höhenmeter bergauf wandern mögen, gut 4 Stunden reine Laufzeit in gemütlichem Tempo

Kniefreundlichkeit:

60 Höhenmeter bergab laufen mögen

Technik:

Einfache Wanderung ohne spezielle Anforderungen

Abkürzungsmöglichkeit:

Nur Umkehr

Gruppengrösse:

Max. 10 Personen

Kosten:

CHF 60

Inbegriffen:

Tourenleitung

Taxibus

Nicht inbegriffen:

Hinfahrt vom Wohnort nach Ennenda

Rückfahrt von Näfels-Mollis zum Wohnort

Einkehr unterwegs

Anmeldeschluss:

28. Mai 2024

Anmeldung:

    Vorname*

    Nachname*

    Jahrgang*

    E-Mail*

    Telefon*

    Wichtige medizinische Infos (werden vertraulich behandelt)